Wie Du Dir gehörtes einfacher merkst

  • Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Wie Du Dir gehörtes einfacher merkst

Als Trainer und Berater bin ich ständig auf der Suche nach neuen Erkenntnissen, wie ich meinen Teilnehmern Wissen besser vermitteln kann.

Das «besser» beinhaltet natürlich nicht nur das Material zu vermitteln, sondern auch, Inhalt professionell aufgearbeitet. Nicht zuletzt, geht es bei diesem «besser» auch darum, wie sich die Teilnehmer eines Workshops, das vermittelte Wissen besser und einfacher merken können.

Bisher galt die Regel: Aufschreiben ist besser als nur hören. Wenn ich es noch mit Bildern untermauern kann, dann ist es noch besser und die Teilnehmer können über die Bilder Ankerpunkte setzen, die sie wieder abrufen können mit dem jeweiligen Wissen dazu.

Hast Du das Zeug zum Entrepreneur? Mach jetzt das Self Assessment!

Nun haben australische Forscher des Royal Melbourne Institute of Technology einen weiteren Durchbruch geschafft.

Zwar muss der Teilnehmer etwas mitarbeiten, merkt sich das gehörte jedoch um ein Vielfaches besser als bisher, wenn er in seinen Mitschriften kleine Lücken lässt. D.h. im Klartext, dass Du das nächste Mal, wenn Du in einem Kurs sitzt, Dir das gehörte mit schreibst, (Ich hoffe das machst Du ohnehin) und dabei im Text, einzelne Worte nicht fertig schreibst.

«Bei der Kundenakqu… ist es wichtig, dass si.. der Anru..r kurz fasst, und n..ht ins Re..n kommt. Zuh…en ist die Devise, nicht selbst spr..hen!»

Zugegeben, in meinem Beispiel, habe ich zur Veranschaulichung etwas zu viele Lücken gelassen. Es soll Dir auch nur aufzeigen, wie die Sache mit den Lücken gemeint ist.

Auf jeden Fall haben die australischen Forscher herausgefunden, dass sich Dir die Notizen schon während dem Schreiben viel stärker einprägen, wie auch, wenn Du sie nach einer gewissen Zeit wieder anschaust.

Somit erreichst Du, dass Du Dir ohne häufige Repetition, das im Workshop gehörte und mit geschriebene, einfach und langanhaltend merken kannst.

Leider hilft diese Methode nicht in der Umsetzung Deines Wissens. Mit diesem Lückentext lernst Du zwar viel schneller und einfacher was Sache ist. Aber Du weißt ja wie das ist: Wenn Du etwas weißt, heißt das noch lange nicht, dass Du es auch kannst. Sonst wäre ich DER Tennisprofi schlechthin und Roger Federer hätte nie eine Chance gegen mich ?

Da gibt es diesen Trick 77 noch nicht und um etwas zu können, musst Du es einfach TUN. Am besten ganz viele Male, denn nur so wirst Du zum Profi.

Wenn Du wissen willst, was und wie Du TUN musst, um mehr und rabattfreier und einfacher zu verkaufen, sowie zu Kunden und Abschlüssen zu kommen, dann melde Dich einfach bei mir. Meine Koordinaten findest Du auf www.kundenmagnet.com.

Viel Spass beim Umsetzen des soeben Gelernten.

Dein Zarko – Der KundenMagnet

Über den Autor

Zarko Jerkic

Beitrag jetzt kommentieren:

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}